Einladung zum 9. Fachtag

Datum: 31.08.2021 – 9:30 bis 16:00 Uhr
Ort: Kulturhaus Lÿz (Eingang A) –  St.-Johann-Straße 18 – 57074 Siegen

Selbstbewusste, durchsetzungsfähige Macherin zugleich fürsorgliche, liebenswerte Partnerin und Mutter – Erwartungen, die Mädchen oft überfordern. Entdecken Mädchen zusätzlich, dass sie lesbisch sind, weichen ihre Gefühle und Wünsche von dem ab, was sie in Freundinnenkreisen als „normal“ erfahren und sie müssen die eigenen, meist heteronormativ geprägten Zukunftsvorstellungen reflektieren und neu konstruieren. Bei dieser Identitätsarbeit stehen ihnen – auch durch die Unsichtbarkeit lesbischer Lebensweisen – wenig adäquate Rollenmodelle zur Verfügung und sie greifen bei der Bewältigung des Coming-Outs auf erlernte, oft eher zurückhaltende, Handlungsstrategien und Ressourcen zurück. Selbst die Zusammenfassung als LSBT*I* – z.B. in Studien und Befragungen – begünstigt, dass die besonderen Situationen lesbischer und bisexueller Mädchen nur selten ausdifferenziert werden, auch dann, wenn sie sich deutlich unterscheiden.
Es braucht Vorbilder und Unterstützer:innen!

Der diesjährige Fachtag JUNG – LESBISCH – SICHTBAR? fokussiert auf die Bedarfe und spezifische Lebenslagen lesbischer Mädchen. Er soll Sie als Fachkräfte und Träger ermutigen lesbische Mädchen als Zielgruppe ihrer Arbeit differenziert in den Blick zu nehmen und sexuelle Vielfalt in ihren Arbeitsalltag zu verankern.

Hier geht es zum Flyer des Fachtags JUNG – LESBISCH – SICHTBAR?

Hier geht es zu einem filmischen Zusammenschnitt der letzten Fachtage.

Aktuelle coronabedingte Hygienemaßnahmen werden selbstverständlich eingehalten.

Geplanter Ablauf

09:30
COME TOGETHER
10:00
ERÖFFNUNG & GRUSSWORTE
„gerne anders!“ & andersROOM
Andreas Müller – Landrat des Kreises Siegen-Wittgenstein
Angela Jung – 1. stellv. Bürgermeisterin der Stadt Siegen
Wolfgang Jörg – Vorsitzender des Ausschusses für Familie, Kinder und Jugend des Landes Nordrhein-Westfalen
Andreas Bothe – Staatssekretär im Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen
10:45 INPUT & DISKUSSION
„Lebensrealitäten junger Lesben“
Prof. Dr. Meike Watzlawik, SFU Berlin
11:45 WAS MACHT SIEGEN?
LSBT*I* Jugendprojekt(e) stellen sich vor
12:15 MITTAGSIMBISS
Markt der Möglichkeiten
andersRoom / anyway / Queere Jugend NRW / together / „gerne anders!“
13:00 INPUT & DISKUSSION
„Heteronormativitäskritische Perspektiven in der Pädagogik“
Prof. Dr. Jutta Hartmann, ASH Berlin
14:00 KAFFEPAUSE
14:30 ARBEITSGRUPPEN
1. Verankerung von sexueller Orientierung in Angeboten der Mädchenarbeit
2. Heteronormativitätskritische Jugendarbeit in der Praxis
15:45 RESÜMEE & ABSCHLUSS

Kooperationspartner:innen

  

 

     

 

Unterstützer:innen