Sexuelle Orientierung und den Abbau von Homophobie, sowie geschlechtliche identität und den abbau von trans*phobie
zum Thema der Jugendarbeit machen, ist Aufgabe der Fachberatungsstelle „gerne anders NRW“.

Wir unterstützen Fachkräfte, Einrichtungen, freie Träger und Kommunen darin, junge Lesben, Schwule und Bisexuelle sowie Trans*personen verstärkt als Zielgruppe der Jugendarbeit in den Blick zu nehmen, bedarfsgerechte Angebote für sie zu gestalten, Zugangsbarrieren bei bestehenden Angeboten abzubauen und Maßnahmen zum Abbau gegen Heterosexismus und Homophobie sowie Trans*phobie zu ergreifen.

Neben Workshops und Seminare zur Sensibilisierung und Weiterbildung, beraten wir Sie gern konkret im Hinblick auf Ihre Situation und Fragestellung.

 

 

News

  • 6. „gerne anders!“ Fachtag – IDENTITÄT_EN (26. Oktober 2018)

    IDENTITÄT_EN sexuelle und geschlechtliche Vielfalt in der Jugendhilfe … Lesbisch, Schwul, Bi(sexuell), Trans* (Transsexuell, Transgeschlechtlich, Transident, Transgender), Inter* (Intersexuell, Intergeschlechtlich), Non-Binary, Queer, Pan(sexuell), Genderqueer… Wer kennt sich da noch aus? Wo führt das hin? Was heißt das für Jugendliche & … Fortgesetzt
  • Plakat zur CSD-Saison 2018 (29. Mai 2018)

    Die CSD-Saison steht vor der Tür und damit wieder viel Sichtbarkeit für die Themen sexuelle und geschlechtliche Vielfalt. Auch, wenn im letzten Jahr viel positives für LSBT*I* passiert ist, gibt esnach wie vor gesellschaftliche Strömungen, die damit nicht einverstanden sind, … Fortgesetzt
  • IDAHOT* 2018 Internationaler Tag gegen Homo- und Trans*phobie (25. April 2018)

    TROTZ!dem Klischee Bei dem Wort Klischee denken die meisten sofort an Vorurteile und Vorurteile sind schlecht. Aber mit Klischees könne wir auch viel Spaß haben – Stichwort Comedy, Hape Kerkelings legendärer Auftritt im Café Korte oder Tahnee, die mit Klischees … Fortgesetzt
  • Geschlechterrollen auf dem Prüfstand (24. April 2018)

    Die Frage nach „Geschlecht“ und die damit zusammenhängenden Unsicherheiten zeigen sich in  unserer Gesellschaft in zum Teil heftig geführten Auseinandersetzungen. Heranwachsende leben in einer Gesellschaft mit einer Vielfalt gelebter Weiblichkeit und Männlichkeit im Alltag, zudem mit unterschiedlichsten Darstellungen von Geschlecht … Fortgesetzt
  • Warum Aufklärung keine Frühsexualisierung ist (25. März 2018)

    Sobald das Wort „sexuell“ mit dem Wort „Kinder“ in einem Satz vorkommt, haben manche Menschen seltsame Befürchtungen: Kinder werden mit Sexualität konfrontiert und überfordert. Es geht in der viel diskutierten Broschüre der Bildungsinitiative Queerformat und dem Sozialpädagogische Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg aber … Fortgesetzt
  • Der 1a Jugendtreff in Windeck / Rosbach ist neue „gerne anders!“-Kontaktstelle (16. März 2018)

    Am 02. März war es soweit, der 1a Jugendtreff hat sich als Kontaktstelle geoutet. Mit Regenbogen-Muffins, Kaffee und Regenbogenkuchen wurden die Gäste empfangen, um zusammen mit dem Bürgermeister Hans-Christian Lehmann, der Leiterin des Jugendhilfezentrums Eitorf Ute Krämer-Bönisch, dem Vorsitzenden des … Fortgesetzt
  • Forbildungsangebot 2018 für Fachkräfte aus der Jugendarbeit / Jugendhilfe (20. Februar 2018)

    Folgende Fortbildungsveranstaltungen für interesierte Einzelpersonen bieten wir in 2018 an. Alle Veranstaltungen finden in Mülheim an der Ruhr statt (Friedrichstraße 20) und werden kostenfrei angeboten. Anmeldung & Fragen unter fachberatung@gerne-anders.de oder Tel. 0208 – 911 959 04 Junge Lesben, Schwule, … Fortgesetzt
  • „gerne anders!“ im Kreis Unna (20. Februar 2018)

    Die Mitarbeiter_innen der Offenen Kinder aus dem Kreis Unna haben sich die Zeit genommen um sich mit den Themen schwul- lesbische, sowie trans* Jugendliche, sexuelle Vielfalt, Homo- und Trans*phobie sowie Heterosexismus in der Jugendarbeit auseinanderzusetzten. Im Gespräch wurde sehr schnell … Fortgesetzt
  • SVLS e.V. sucht Verstärkung (15. Januar 2018)

    Der SVLS e.V. sucht für die together Jugendtreffs einen weiteren Mitarbeiter. Die Ausschreibung zum Download gibt es hier.   Für die Jugendarbeit mit schwulen und bisexuellen Jugendlichen und jungen Erwachsenen in unseren offenen Jugendeinrichtungen am Niederrhein suchen wir zum 01.02.2018 … Fortgesetzt
  • Gutachten zur Geschlechtervielfalt im Recht (11. Dezember 2017)

    Das Deutsche Institut für Menschenrechte hat ein Gutachten zur Geschlechtervielfalt im Recht veröffentlicht. Der erste Teil analysiert das geltende Recht in Bezug auf Geschlechtervielfalt und Geschlechtsidentitäten. Im zweiten Teil entwickelt das Institut einen Gesetzesentwurf zur Anerkennung und zum Schutz der … Fortgesetzt