Sexuelle Orientierung und den Abbau von Homophobie, sowie geschlechtliche identität und den abbau von trans*phobie
zum Thema der Jugendarbeit machen, ist Aufgabe der Fachberatungsstelle „gerne anders NRW“.

Wir unterstützen Fachkräfte, Einrichtungen, freie Träger und Kommunen darin, junge Lesben, Schwule und Bisexuelle sowie Trans*personen verstärkt als Zielgruppe der Jugendarbeit in den Blick zu nehmen, bedarfsgerechte Angebote für sie zu gestalten, Zugangsbarrieren bei bestehenden Angeboten abzubauen und Maßnahmen zum Abbau gegen Heterosexismus und Homophobie sowie Trans*phobie zu ergreifen.

Neben Workshops und Seminare zur Sensibilisierung und Weiterbildung, beraten wir Sie gern konkret im Hinblick auf Ihre Situation und Fragestellung.

 

News

Fachkräfte aus ganz NRW beim „gerne anders!“- Fachtag in Hagen

Auch der Fachtag in Hagen, am 21.11.2016, brachte wieder mehr als 150 Teilnehmer_innen aus Jugendpolitik, Jugendarbeit und Jugendhilfe zusammen. Im Ratssaal der Stadt Hagen wurde zu Sexueller & Geschlechtlicher Vielfalt in der Jugendhilfe referiert, diskutiert und die Praxis reflektiert. Die … Fortgesetzt

KONTROVERSEN & CHANCEN sexuelle & geschlechtliche Vielfalt in der Jugendhilfe

KONTROVERSEN & CHANCEN sexuelle & geschlechtliche Vielfalt in der Jugendhilfe

„gerne anders!“-Fachtag / Hagen, 21.11.2016 „gerne anders!“ – NRW-Fachberatungsstelle für sexuelle / geschlechtliche Vielfalt & Jugendarbeit organisiert am 21.11.2016 in Hagen den 4. Fachtag „Kontroversen & Chancen – sexuelle und geschlechtliche Vielfalt in der Jugendhilfe“. Wir freuen und auf einen … Fortgesetzt

Fachtag Trans- und Intergeschlechtlichkeit im Gesundheitssystem

am 27. Oktober von 10 bis 16 Uhr in Düsseldorf.   Mittlerweile ist zwar immer mehr Menschen bewusst, dass es eine größere Geschlechtervarianz gibt, als ausschließlich die Einteilung in Mann und Frau. Trotzdem stehen Menschen die dieser Polarität nicht eindeutig … Fortgesetzt

11. Oktober – Coming-Out-Day – Methodenplakat für die Praxis

Anlässe sind wichtig, um (sich) an Themen zu erinnern, die sich im Alltag nicht aufdrängen. Sexuelle Vielfalt und die Situation nicht-heterosexueller Jugendlicher haben wir bereits mit dem letzten Methodenplakat thematisiert. Seit März beschäftigt sich „gerne anders!“ auch mit dem Themenbereich … Fortgesetzt

LSBT* ziehen in’s Essener Rathaus ein

LSBT* ziehen in’s Essener Rathaus ein

Im Rahmen der GAY*COM werden im Essener Rathausfoyer drei Ausstellungen zu den Themen geschlechtiche Identität und sexuelle Orienterung zu sehen sein. Das Thema Trans* steht mit den Ausstellungen der SHG „Die 4te Etage“ und des Trans*jugendtreffs im „together mülheim“ im … Fortgesetzt

Coming-Out Day – Stimmen von jungen Trans*

Am 10. Oktober ist es wieder so weit: Wir feiern den Coming-Out Day. Damit wollen wir daran erinnern, dass es für eine gesunde Persönlichkeitsentwicklung wichtig ist, zu sich zu stehen und sich nicht zu verstecken. Egal wie jemand fühlt, sich … Fortgesetzt

Stellenausschreibung für das Projekt: lsbt* Geflüchtete

Stellenausschreibung Für das Projekt GEFLÜCHTETE LSBT*JUGENDLICHE kooperiert die Fachberatungsstelle mit dem Jugendzentrum anyway / Köln und den together Jugendprojekten / Ruhrgebiet & Niederrhein. anyway und together organisieren seit vielen Jahren Jugendarbeit für junge Lesben, Schwule, Bisexuelle und Trans*Personen. Im Rahmen … Fortgesetzt

A place to be together – Start eines neuen Projekts für lsbt* Geflüchtete für mehr Integration, Bildung und Empowerment

A place to be together – Start eines neuen Projekts für lsbt* Geflüchtete für mehr Integration, Bildung und Empowerment

Köln/Niederrhein/Ruhrgebiet 03.10.2016 – Wir – das anyway in Köln, die together Jugendprojekte und die NRW-Fachberatungsstelle „gerne anders!“ – freuen uns sehr über die Förderung unseres neuen Projektes durch das Ministerium für Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein Westfalen. … Fortgesetzt

Meilenstein: UN-Menschenrechtsrat erweitert den Schutz für LSBT*I*

Meilenstein: UN-Menschenrechtsrat erweitert den Schutz für LSBT*I*

Die Vereinten Nationen erweitern sich um eine Insitution, die die Menschenrechte von lsbt*i* Personen überwachen und schützen soll. Ein Hauptaspekt der Arbeit soll die Entkriminalisierung von Homosexualität sein. Die gesamte Arbeit hat zum Ziel, die Bedürfnisse und Forderungen der lsbt*i* … Fortgesetzt

Stimmen zur Stellungnahme des Bundesjugendkuratoriums zu digitalen Medien

Digitale Medien – Ambivalente Entwicklungen und neue Herausforderungen in der Kinder- und Jugendhilfe Unter dieser Überschrift finden Sie verschieden Stimmen zur Stellungnahme des Bundesjugendkuratoriums zu dem Thema digitale Medien. Auch Torsten Schrodt -Leiter der Fachberatungsstelle „gerne anders!“- bekam die Möglichkeit … Fortgesetzt

Plakat zur CSD-Saison 2016

Betrachtet man momentane politische und gesellschaftliche Strömungen in Deutschland oder auch internationale Ereignisse, ist es umso wichtiger die Themen sexuelle und geschlechtliche Vielfalt immer wieder in den Alltag von Jugendarbeit und Jugendhilfe zu integrieren. Jungen, nicht-heteronormativen Menschen den Rücken zu … Fortgesetzt

Juzo in Duisburg bezieht Stellung!

Wer homosexuell oder transs* ist, dem fällt es oft erstmal schwer sich der Familie und Freunden gegenüber zu outen. Das Jugendzentrum JUZO in Duisburg-Homberg ist nun offiziell Kontaktstelle im Netzwerk „Gerne anders“ zur sexuellen Vielfalt in NRW. Junge Lesben, Schwule, … Fortgesetzt

NRW zeigt Homo- und Trans*phobie die #RoteKarte

NRW zeigt Homo- und Trans*phobie die #RoteKarte

  Essen – 17.05.2016 Rote Karte und deutliche Position gegen Homo- und Trans*phobie zeigten Jugend- und Familienministerin Christina Kampmann, Emanzipationsministerin Barbara Steffens, der Essener Bürgermeister Rudolf Jelinek sowie der Schirmherr der together Jugendprojekte und Bundestagsabgeordnete Kai Gehring zusammen mit vielen … Fortgesetzt

Leitlinien in Brandenburg

Leitlinien zur geschlechtergerechten Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit und für den erzieherischen Kinder- und Jugendschutz (§§ 11-14 SGB VIII) im Land Brandenburg Wie kann Jugendarbeit gestaltet werden, damit sie den Ansprüchen der unterschiedlichen Geschlechter und Orientierungen gerecht wird? Auf diese Frage hat der … Fortgesetzt

Konsequent offen!

Fachliche Orientierung zum Thema Sexuelle Vielfalt in der Kath. Offenen Kinder- und Jugendarbeit NRW Die LAG Kath. OKJA hat sich im Rahmen ihres letzten Hauptausschusses am 18. April 2016 auf eine fachliche Orientierung zum Thema “Sexuelle Vielfalt in der Kath. … Fortgesetzt

Gewalt gegen Trans*menschen – (k)ein Thema!?

Jungs e.V. aus Duisburg lädt ein: am 25.04.2016 von 13 Uhr bis 17 Uhr im Regionalzentrum Nord „RiZ“, Marienstr. 16a, 47169 Duisburg Transgender, Transident, Transsexuell, Intersexuell, dass sind Begriffe für Menschen, deren biologisches Geschlecht nicht mit dem sozialen Geschlecht übereinstimmt. … Fortgesetzt

Unsichtbar – Besonders Belastet – Gefährdet

Unsichtbar – Besonders Belastet – Gefährdet

Geflüchtete Lesben, Schwule, Bisexuelle & Trans*personen Viele waren oder sind der Meinung, dass Vorurteile, Diskriminierung und Gewalt gegenüber Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Trans*personen (LSBT*) mindestens bei uns in Deutschland bereits der Vergangenheit angehören. Aktuelle Studien, die Erfahrungen von LSBT* und … Fortgesetzt

Fluchtgrund Homosexualität

Es ist nicht immer ausschließlich Krieg, vor dem Menschen fliehen. In 75 Ländern der Welt steht Homosexualität nach wie vor unter Strafe. Gleichgeschlechtlich liebende Menschen sind in diesen Ländern dem Zwang ausgesetzt in Unsicherheit und versteckt zu leben. Sich hier … Fortgesetzt

„gerne anders!“ – seit März auch geschlechtliche Vielfalt

„gerne anders!“ – seit März auch geschlechtliche Vielfalt

Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass „gerne-anders!“ ab März ein weiteres Themengebiet bearbeitet. Mit Lenus Winkelmann haben wir eine Fachkraft gewonnen, die sich dem Thema geschlechtliche Vielfalt widmet. Lenus Winkelmann hat sich in den vergangenen drei Jahren bereits mit … Fortgesetzt

Umfangreiche Broschüre zu sexueller Vielfalt und Vorurteilen Praxistipps & Hintergründe für die Jugendhilfe

Die Praxishilfe JETZT SELBST WAS TUN der NRW-Fachberatungsstelle „gerne anders!“ bietet Fachkräften aus Jugendarbeit und Jugendhilfe einen Einstieg in das Thema sexuelle Vielfalt und Vorurteile. Der Bedarf nach einer umfangreichen und praxisorientierten Broschüre wurde im Rahmen der Sensibilisierungs- und Fortbildungsarbeit … Fortgesetzt

Respekt statt Ressentiments

Strategien gegen die neue Welle von Homo- und Transphobie Bündnisse und Strategien gegen die neue Welle von Homo– und Transphobie standen im Mittelpunkt des Kongresses „Respekt statt Ressentiment“, den der LSVD zusammen mit der Amadeu Antonio Stiftung am 10. Juni in … Fortgesetzt

„Gottes Liebe macht keine Unterschiede“ – Katholische Jugend gegen Diskriminierung

Die katholische Jugend im Erzbistum Köln (BDKJ) wendet sich gegen eine „Diskriminierung von Menschen mit nicht-heterosexueller Orientierung“. „Gottes Liebe macht keine Unterschiede“, erklärten die Jugendvertreter. Einen entsprechenden Beschluss mit dem Titel „Alle sind willkommen“ fasste die Jahresversammlung des Bundes der … Fortgesetzt

Geschlechtliche und sexuelle Vielfalt in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Prof. Dr. Heinz-Jürgen Voß, Professur für Sexualwissenschaft und sexuelle Bildung,Hochschule Merseburg beantwortet die Fragen Wie sah die gesellschaftliche Situation im Kontext Ihres Themas im Jahr 2005 aus? Wie war der Stand der Forschung/der Praxis,  was waren die besonderen Herausforderungen? Wo … Fortgesetzt

buntblick – Jugendliche für Demokratie, Vielfalt und Toleranz

Landesjugendring NRW schreibt neuen Jugendwettbewerb aus Aktionen gegen Rechtsextremismus und Rassismus, für ein tolerantes Miteinander oder für gleiche Rechte aller jungen Menschen: Der Landesjugendring NRW prämiert mit seinem neuen Wettbewerb buntblick Projekte und Aktivitäten junger Menschen für Vielfalt und Toleranz. … Fortgesetzt

So wie du bist: Wir sind für dich da

Eine gelungene Kampagne der Landeshauptstadt München. Piktogramme von zwei Frauen oder zwei Männern mit einem roten Herzen darüber. Oder ein Mann und eine Frau mit Pfeilen dazwischen, um die verschiedenen Möglichkeiten der Transition darzustellen. Einfach und deshalb genial! Mehr unter … Fortgesetzt

Ehe für Schwule und Lesben gleichgestellt! – in Amerika

Diese Entscheidung dürfte auch den Druck auf die deutsche Politik erhöhen: Das höchste amerikanische Gericht hat entschieden, dass Schwule und Lesben im Ehe-Recht nicht diskriminiert werden dürfen. In Deutschland sind für den frühen Abend Feiern vor US-Botschaften und Konsulaten gepant. … Fortgesetzt

Sexuelle Vielfalt schon in der KiTa?!

Kinder lernen schon sehr früh was richtig und was falsch ist, was sie dürfen, was nicht, was die Erwachsenen gut und was sie schlecht finden. Jungs lernen, dass sie stark sein sollen und dass sie auf die Mädchen aufpassen sollen … Fortgesetzt

Bündnis für Freiräume

Junge Menschen brauchen Freiräume! Es ist wichtig, dass sie neben dem Lernen in Schule, Ausbildung und Universität auch Zeit haben, über die sie selbstbestimmt verfügen können. Phasen der freien Zeit zeichnen sich dadurch aus, dass sie nicht verzweckt sind. Freies … Fortgesetzt